Berliner Institut für lösungsorientierte Arbeit   

Logo-Menschen

Nächste Ausbildung zum Umgangspfleger (6Tage):

 

16.+ 17.April 2018

14.+ 15. Mai 2018                

11.+ 12. Juni 2018


10:00 Uhr  - 18:00 Uhr


1980,00 Euro

10% Preisnachlass für Mehrfachbucher. Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.



Weitere Termine für diese Fortbildung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.



„Die Vertragsstaaten achten das Recht des Kindes, das von einem oder beiden Elternteilen getrennt ist, regelmäßige persönliche Beziehungen und unmittelbare Kontakte zu beiden Elternteilen zu pflegen, soweit dies nicht dem Wohl des Kindes widerspricht.“

Artikel 9 UN-Kinderrechtskonvention




Der Umgangspfleger fördert den Umgang zwischen dem Kind und dem umgangsberechtigten Elternteil, in dem er eine gerichtliche Umgangsregelung umsetzt und bei auftretenden Konflikten schlichtet und vermittelt. Sein Einsatz setzt voraus, dass es vor seiner gerichtlichen Beauftragung erhebliche Konflikte bei den Umgangskontakten gegeben hat, siehe § 1684 Abs. 3 bzw. § 1666 BGB, oder ein Umgang ohne Unterstützung Dritter gar nicht erst zustande gekommen ist.


Der theoretische Schwerpunkt unserer Fortbildung liegt daher auf dem systemisch-lösungsorientierten Ansatz. BILOA vermittelt die notwendigen rechtlichen, pädagogischen und psychologischen Kenntnisse, um Sie zu befähigen, Kindern den konfliktfreien Umgang mit beiden Elternteilen zu ermöglichen und damit dem gerichtlichen Auftrag zu entsprechen.


Im Praxisteil erlangen die Teilnehmer/-innen unter unter fachlicher Anleitung und Supervision um eigenständig im familiengerichtlichen Kontext erfolgreich arbeiten zu können.




Curricululum


  • Lernziele
  • Überblick über das Tätigkeitsfeld, Anwendung der systemischen Theorie, Vermittlung von Mitteln und Methoden

  • Lerninhalte
  • systemische Theorie und ihre Anwendung in der Praxis, Grundlagen der Lösungsorientierung, Haltung und Menschenbild, systemische Diagnostik und systemische Arbeitsangebote

  • Theoretische Grundlagenvermittlung
  • Entwicklungspsychologie, Bedürfnisse und Entwicklungsaufgaben des Kindes, Bindungstheorie, Kommunikationstheorien, Kindeswohl - Kindeswille, Auswirkungen von Trennung/Scheidung auf das Kind, Kompensationsstrategien, Hochkonflikthafte Eltern, Beratung/Mediation/Therapie bei Trennung und Scheidung

  • Rechtliche Grundlagen
  • UN-Kinderrechtskonvention, Grundgesetz, BGB, FamFG, Rechte der Eltern - Rechte des Kindes, Sorgerecht, Datenschutz

  • Kooperation
  • Gericht und Anwälte, Jugendamt und EFB, Verfahrensbeistand, Umgangsbegleiter, Sachverständiger

  • Ziele der Umgangspflegschaft
  • Indikationen - Kontraindikationen - Auftragsvergabe, Formen und Phasen

  • Mittel und Methoden
  • Beschluss, Umgangsvereinbarung, Bericht, Elterngespräche, Gespräche mit dem Kind, Einbeziehung des Familiensystems, Zusammenarbeit mit dem Familiengericht

  • Allgemeines
  • Rollen und Aufgaben des Umgangspflegers, Persönliche, soziale und fachliche Kompetenzen, Personelle Ausstattung, Grenzen, Standards, Vorstellung bei den Gerichten, Akquise und Praktikum / Begleitung der ersten Fälle

Fortbildung

Umgangspfleger/in


Aktuelles


Fortbildungen

und Seminare



Ausbildung zum Umgangspfleger:


Ausbildung zum Umgangspfleger (6Tage):

 

16.+ 17.April 2018


14.+ 15. Mai 2018  

               

11.+ 12. Juni 2018


10:00 Uhr  - 18:00 Uhr


Veranstaltungsort: Berlin

Schönhauser Allee

Anmeldung